BAUKRAFT – DER MINECRAFT-WETTBEWERB Gropiusstadt reloaded

Was soll aus den brachen Flächen der Berliner Gropiusstadt werden? Kinder und Jugendliche gaben die Antwort spielerisch: Eine virtuelle Kopie der Gropiusstadt wurde in Minecraft gebaut und ein Wettbewerb ausgerufen: Die Teilnehmer konnten darin vom 10.10.-06.11.2016 fünf Gebiete der Gropiusstadt nach ihren Vorstellungen gestalten. Die Sieger-Entwürfe wurden in einer Virtual Reality Ausstellung vom 01.- 03.12.2016 in den Gropius Passagen präsentiert.

Die Idee für „Bauhaus meets Minecraft“ entstand 2015 auf einem Gamejam der Biennale des bewegten Bildes in Frankfurt: Teams aus Designern, Programmieren und Storywritern entwickelten spielerische Ansätze, um Jugendliche zu mehr sozialem Engagement zu motivieren.

Übrigens: Mit den ansässigen Wohnungsbaugesellschaften wird eine tatsächliche Realisierung der virtuellen Visionen geprüft.

Der Publikumsgewinner

Der große Park: Prof_Fox (16) mit me99ma, TheNidave, Cedistus, Mortas

  Bauhaus

Jurybegründung
360°-Video

Die Gewinner nach Kategorie

Der zentrale Lipschitzplatz: BuildYourDream (12) und Lilien98Fan (15)

  Bauhaus

Jurybegründung
360°-Video

Die Wohnsiedlung: Pitti_X_S (14)

  Bauhaus

Jurybegründung
360°-Video

Das ungenutzte Parkhausdach: M4TJOE (15)

  Bauhaus

Jurybegründung
360°-Video

Das hufeisenförmige „Gropiushaus“ mit Innenhof: Traudel (15)

  Bauhaus

Jurybegründung
360°-Video

Darum ging’s

Die Gropiusstadt ist eine „Satellitenstadt“ in Berlin, also eine Stadt in der Großstadt – hier leben 36.000 Menschen auf 3 km2 Fläche. Der damalige Architekt Walter Gropius hat dieser Stadt eine Vielzahl an öffentlichen Plätzen und Grünflächen gegeben, die aber leider kaum genutzt werden. Vor allem die Jugendlichen der Stadt haben kaum Freizeitangebote. Die Idee: Jugendliche gestalten ihre Vorstellungen eines perfekten Kiezes selbst – und zwar im beliebten Open-World Game Minecraft! Als Grundlage wurden die Bedürfnisse und Wünsche vor Ort mit Schülern der Walter-Gropius-Schule in einem Workshop erarbeitet. YouTuber iOser100 – selbst Minecraft-Experte – begleitete den gesamten Wettbewerb auf seinem Kanal. Die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey übernahm die Schirmherrschaft.

Die Jury

Das war die Jury:

  • Jörg Stollmann – TU Berlin (Architektur und Urban Design)
  • Olaf Kamp (Gropiuswohnen GmbH)
  • Tobias Thiel – (Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V. / Studienleiter gesellschaftspolitische Jugendbildung)
  • Selma Tuzlali (Quartiersmanagement Gropiusstadt)
  • YouTuber und Minecraft-Experte iOser100
  • 2 jugendliche Bewohner aus der Gropiusstadt

Jury Bewertung

Die Jury bewertete folgende Kriterien:

  • Kreativität der Bauidee
  • Qualität der Umsetzung in Minecraft
  • Bezug zu den Problemen der (virtuellen) Bürger der Gropiusstadt

Über den Veranstalter

BAUKRAFT wird veranstaltet von der Interactive Media Foundation in Kooperation mit Filmtank.

IMF - Interactive Media Foundation gGmbH

Die IMF ist eine gemeinnützige Organisation, die Bildungsthemen zeitgemäß vermittelt, vor allem Kindern und jungen Menschen. Das Team aus preisgekrönten Filmemachern, Game Designern, Programmierern, Konzeptern und Künstlern für digitale Anwendungen setzt Themen aus Kultur, Wissenschaft und Technik in unterschiedlichsten digitalen und analogen Formaten so um, dass eine junge Zielgruppe wirklich erreicht wird. www.interactivemedia-foundation.com

Filmtank

Die Produktionsfirma mit Sitz in Hamburg, Berlin und Ludwigsburg kommt ursprünglich aus dem Dokumentarfilm und produziert heute neben Filmen für Kino und TV ganze Themenuniversen. Filmtank-Produktionen haben den Anspruch, den Horizont zu erweitern und feiern damit weltweite Erfolge. Das international vielfach preisgekrönte Projekt „netwars/out of CTRL“ (u.a. Grimme Online Award 2015, SXSW Interactive Innovation Award 2015, Deutscher Digital Award 2015) gilt beispielsweise als wegweisendes Crossmedia-Projekt (www.netwars-project.com); der Dokumentarfilm „Die Frau mit den 5 Elefanten“ ist u.a. mit dem Schweizer Filmpreis, Prix Italia, Deutschen Filmpreis, Grimme- sowie Deutschen Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet bzw. nominiert worden. In diesem Jahr wurde die Filmtank-Produktion „Vom Ordnen der Dinge“ mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Projektpartner

Minecraft-Daten erzeugt von der con terra GmbH mit FME® Technologie.

Impressum